SuperCode wurde mit dem Gründerstipendium ausgezeichnet

Das Gründerstipendium NRW wird für besonders innovative Ideen an Neugründungen vergeben. SuperCode hat es erhalten. Das Team freut sich riesig und ist stolz auf die Auszeichnung.

Erhalten hat SuperCode das Stipendium für den innovativen Ansatz im Bereich der digitalen Bildung: kompakte und konzentrierte Wissensvermittlung, starke Praxisorientierung sowie Inhalte und Technologien auf dem neuesten Stand. Die erfahrenen Trainer vermitteln nicht nur Wissen, sondern zeigen Tipps & Tricks, Shortcuts und Best Practices aus der Arbeitswelt. Die AZAV Zertifizierung, eine Zulassung und Prüfung für Kurse der beruflichen Bildung sowie beruflichen Trainings, garantiert eine stetige und hohe Qualität der Kurse. 

Durch die Integration in den Düsseldorfer Coworking Space Super7000 bauen sich die Teilnehmenden fast nebenbei ein eigenes Netzwerk auf. Weiterhin arbeiten sie im Kurs mit Partnerfirmen an realen Projekten – beides sind Schlüsselfaktoren für den Erfolg der zukünftigen Fachkräfte.

Die Teilnehmer der Bootcamps werden in den Bootcamps nicht nur zu effizient arbeitenden, leistungsstarken und interdisziplinär denkenden Expert*innen ausgebildet. Durch die Teilnahme an interdisziplinäre Meetups zum Thema Digitalisierung werden sie auch in kritischem, nachhaltigem und innovativem Denken geschult.

SuperCode steht für Bildung für alle – modern und nachhaltig. Die verschiedenen Finanzierungsmodelle der Kurse ermöglichen allen Menschen diese Bildungschance, egal mit welchem finanziellen Hintergrund. So ist die Teilnahme durch einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit aber auch über andere Instrumente und für Selbstzahler möglich. Der ganzheitliche Unternehmensansatz steht für moderates Wachstum in der Region, transparente Führung, faire Löhne, stetige Weiterbildung der Mitarbeiter*innen, neuste Technik und Didaktik als auch absolute Kundenzentrierung und damit eine optimale Jobintegration nach Abschluss des Kurses als Maßstab für Erfolg.

Das Gründerstipendium zeichnet damit professionelle Bildung aus, die bedarfsgerecht an den Anforderungen der Wirtschaft und der Gesellschaft von morgen ausbildet.