LUST AUF KOSTENLOSE WORKSHOPS?

👉🏻 DANN HIER ENTLANG

“YouCode, YouTube, YouRock!”

Am Mittwoch, den 22.04.2020 war es wieder soweit! Unser 2. Bootcamp Webentwicklung ging zu Ende und 16 Teilnehmer:innen zeigten bei der Präsentation der Abschlussprojekte ihre Coding-Skills.

Screenshot vom online Meeting der Kurs Teilnehmer
Die Teilnehmenden

Was kann man nach 3 Monaten Webentwicklung bei SuperCode? Kann man in so kurzer Zeit ohne Vorkenntnisse zum/zur Webentwickler*in werden? Ja, man kann! Trotz Quarantäne-Vorgaben ließen sich die Teilnehmenden des Bootcamps nicht davon abhalten, ihre neuen Kenntnisse der Welt dort draußen zu offenbaren und nutzen einfach unseren extra eingerichteten Youtube-Live-Stream (LINK). 

Der Kurs bestand aus 16 Teilnehmenden, darunter 13 Männer und 3 Frauen, die innerhalb kürzester Zeit in 3 Monaten alle wichtigen Skills für die Tätigkeit als Webentwickler*in erwarben. Alle Finanzierungsmodelle wurden genutzt und neben 12 Teilnehmenden mit Bildungsgutschein gab es auch drei Finanzierungen über die Chancen EG und eine Selbstzahlerin.     

Die Teams für die Abschlussarbeiten bestanden aus jeweils 4 Leuten, die unter sich die Rollen der Projektmanager*innen, Entwickler*innen und Moderator*innen aufgeteilt hatten. In nur einer Woche Projektarbeit programmierten sie insgesamt vier professionelle Webseiten mit responsivem Layout, Animationen und vielen Funktionen mittels HTML, CSS, JavaScript und React.js:

  1. Astrein Schreinerei: Neue Homepage
  2. SuperDigital e.V.: Neue Homepage
  3. SuperCode GmbH: Landingpage
  4. Code for Good!: Projektplattform 
Screenshot von der Präsentation der Abschlussprojekte der Kursteilnehmer
Gruppe 1: Astrein Schreinerei

In den 10-minütigen Präsentationen stellten sich die Teams kurz vor, präsentierten ihre erstellten Webseiten, gaben Einblicke in den Code und resümierten die Projektarbeit. Währenddessen konnten die rund 30 Zuschauer*innen ihre Fragen im Live-Chat stellen und Feedback geben. Große Begeisterung gab es für die professionelle Realisierung der Projekte, die tolle Design-Umsetzung und die Funktionen vor allem im Formularbereich. 

Screenshot von der Präsentation der Abschlussprojekte der Kursteilnehmer

Zwei der Webprojekte werden sogar in Kürze online gehen und zwei Teilnehmer*innen haben bereits zwei Tage nach dem Abschluss einen Job als Webentwickler*in bekommen. Für alle anderen heißt es jetzt Bewerbungen schreiben und durchstarten, denn gerade in Quarantäne- und social distancing-Zeiten sind digitale Expert*innen gefragter denn je. Und wer trotzdem noch Unterstützung möchte, kann bei SuperCode das SuperBewerbungscoaching Schwerpunkt IT besuchen.          

Gruppe 4: Code for Good

Zusätzlich zum Zertifikat, das diesmal leider nur kontaktlos überreicht werden konnte, gab es für die beste und fleißigste Teilnehmerin im Kurs ein kleines Goodie obendrauf: Herzlichen Glückwunsch Jana Tretjak zu deinem neuen Raspberry Pi 4!

Der Code von Gruppe 2

Wer nun auch Lust auf Webentwicklung bei SuperCode bekommen hat und digitale Karriere machen will, meldet sich am besten schnell bei uns. Die neuen Kurse starten ab dem 18.05.2020 und es sind noch wenige Plätze frei.

👈🏻 Letzter Post

Du hast das Ende erreicht :(

Zurück zum Blog

Nächster Post 👉🏻

Du hast das Ende erreicht :(

Zurück zum Blog

SuperCode,
SuperYou!

beratung@super-code.de

0211 - 7817 2330

Mo – Fr: 09:00 – 17:00 Uhr

Standorte

Düsseldorf

Hamburg

Dortmund

Remote

Bootcamps

Full-Stack

Front-End

UX/UI-Design

MicroCamps

Coding

Design

Data

SuperCode

Unser Team

Unser Leitbild

Karriere

Blog